Aktuell
Portrait
Politische Arbeit
Politische Schwerpunkte
Voten und Vorstösse
Komissionen
Mandate
Abstimmungen
Fotogalerie
Referate/Artikel
Wahlen 2011
Kontakte

 

 

P O L I T I S C H E A R B E I T

Meine Politik im Fokus


Ihr Engagement in der Bildungspolitik
Ehemalige Aargauer Vertreterin der Steuerungsgruppe für den Zusammenschluss der Fachhochschule AG, BS, BL und SO sowie Arbeitgebervertreterin in den Verhandlungen zum der Fachhochschulen:

  • Einsatz für den offiziellen Sitz der Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg/Windisch.
    Die Hochschulen Pädagogik und Technik haben ihren Standort beibehalten können und obliegen der Aargauer Federführung.
  • Präsidentin des Initiativkomitees „Jugend und Musik“: Der Zugang zur musikalischen Bildung für Kinder und Jugendliche soll gefördert werden.
  • Mitinitiantin Vorstoss „Tagesschulen“: für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf


Ihr Engagement in der Sozialpolitik

Mitglied der Nationalratskommission für Soziale Sicherheit und Gesundheit, Präsidentin der Subkommission „BVG“, Mitglied „AHV“, „Zusatzfinanzierung IV“ und „Familienpolitik“:

  • Neuregelung der Pflegefinanzierung: Wohneigentümer müssen ihr Haus nicht mehr verkaufen, wenn ein Partner zum Pflegefall wir
  • Flexibilisierung des Rentenalters für Frauen und Männer
  • Nachhaltige Sanierung der IV
  • Starke zweite Säule, die Sicherheit im Alter bietet


Ihr Engagement in der Energiepolitik

Ehemalige Verwaltungsrätin des Kraftwerkes Laufenburg und heute Mitglied des Sachverständigenbeirates der Energiedienste AG:

  • Verhinderung einer Stromlücke durch Energiesparen, Förderung erneuerbarer Energien und Erneuerung der bestehenden AKW’s
  • für eine vernünftige Politik betreffend CO2 – Ausstoss


Ihr Engagement in der Verkehrspolitik

Ehemalige Stadträtin in Mellingen (u.a. Ressort öffentlicher Verkehr):

  • der S- Bahnhof Mellingen (inkl. Konzept für Busverbindungen und Radwege)
  • Der heutige Standard in Bezug auf Fahrzeiten, Angebotsdichte und
    Anschlüsse der SBB ist noch zu verbessern. Deshalb braucht es eine
    zweite Heitersberglinie, den Zimmerberg- und Wiesenbergtunnel.


Ihr Engagement für die Finanzen im Aargau

  • gute Ausgangslage im neuen Finanzausgleich (NFA)
  • Anteil Nationalbankgold bleibt gesichert


> Top